Berlin - Gropiusstadt

Wohnungen errichtet: 18.500 WE

Bauzeitraum: 1962 - 1975


Die Gropiusstadt entstand, als geplante Trabantenstadt im Süden von Neukölln, im Zeitraum von 1962 bis 1975 mit insgesamt 18.500 Wohneinheiten. Zu dem Namen gelangte die Siedlung durch Walter Gropius, der die Planungen von 1962 an betreute, jedoch 1969 starb.


> zurück


Quellen: siehe hier

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (2009)