Chemnitz - Flemmingstraße

Wohnungen errichtet: 2.900 WE

Bauzeitraum: 1964 - 1966, 1979 - 1982


Im Nordwesten von Chemnitz wurde das Wohngebiet Flemmingstraße von 1964 bis 1966 nach Entwürfen von H. Schöne in Bebauung mit 4- bzw. 8-geschossiger errichtet (traditionelle Großblock- und industrielle Großplattenbauweise Q6). 1979 bis 1982 wurde mit 11-geschossigen IW77 Punkthochhäusern nachverdichtet (Bild 7). Als eine von wenigen Siedlungen in Chemnitz fand hier bisher kein Rückbau statt, was vor allem an der Wohnqualität und parkähnlichen Gestaltung des Viertels liegt.



> zurück


Quellen: siehe hier

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (07/2013)