Cottbus - Wendisches Viertel

Wohnungen errichtet: 450 WE

Bauzeitraum: 1984 - 1989


Das Wendische Viertel wurde in der Innenstadt von Cottbus auf historischen Grundriss von 1984 bis 1989 mit 450 WE vom Bautyp IBN 80 errichtet.

Für das Viertel wurde (der Zeit entsprechend) die alte, historische Bausubstanz abgeräumt. Auffällig sind in diesem Viertel vor allem die bunten Kachelfassaden, welchen von regionalen Künstlern gestaltet wurden. Die markanten "Giebel" sind ein Zugeständnis an die alte Bausubstanz und dem Gesamtbild - ähnliche Bauweisen finden sich auch in ähnlichen „Altstadtquartieren“ in Rostock, Dessau oder Suhl.



> zurück


Quellen: siehe hier    
                 & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (11/2009)