Espelkamp - Mittwald

Wohnungen errichtet: ca. 3.000 WE

Bauzeitraum: ab 1950


Im Oktober 1949 wird vom Land NRW, dem Diakonischen Werk und der Evangelischen Kirche die "Aufbaugemeinschaft Espelkamp GmbH" gegründet und ab 1950 Wohnungen erbaut, bzw. Industriebetriebe angesiedelt. 1959 erhielt Espelkamp-Mittwald die Stadtrechte und wird fortan nur noch "Stadt Espelkamp" genannt.

Es entstanden sowohl mehrgeschossigen Wohnkomplexe als auch Wohnhochhäuser, eine ausgedehnte Zeilenbebauung und vor allem in der Neuzeit zahlreiche Einfamilienhäuser, welche die Kernstadt umgeben. Es sind leider keine genauen Zahlen zu den geschaffenen Wohneinheiten und den jeweiligen Bauabschnitten zu erhalten. Fest steht nur, dass die Aufbaugemeinschaft 3.000 Wohneinheiten verwaltet. Über nähere Hinweise wäre ich dankbar..


> zurück (Karte)

> zurück (Liste)


Quellen: siehe hier

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (2009)