Gera - Häselburg

Wohnungen errichtet: 593 WE

Bauzeitraum: 1979 - 1981, 1985 - 1986


Die Altstadt von Gera wurde im Bereich Häselburg in zwei Schritten „umgestaltet“, also alte Bausubstanz wurde durch neue vom Typ WBS70 ersetzt (wie auch in diversen anderen Städten in der DDR).

Im ersten Abschnitt wurden einzelne Gebäude abgerissen und Baulücken aufgefüllt (Foto 6), im zweiten Abschnitt wurden dann großflächig baufällige Häuser ersetzt und ein Fußgängerbereich angelegt (Foto 4). Neben Wohnungen entstanden so auch diverse Lokale und Geschäftsräume (Foto 2 und 9). Der einzig erhaltene Teil der Stadtmauer (Foto 8) von Gera wurde renoviert und begrenzt das Wohngebiet nach Osten.

> zurück


Quellen: siehe hier (TH1, TH22)

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (08/2015)