Gera - WK Nord II

Wohnungen ursprünglich errichtet: 630 WE

Wohnungen aktuell: 552 WE

Bauzeitraum: 1976 - 1979


Der Wohnkomplex „Nord II“ wurde als „Eingangstor“ zur Siedlung Bieblacher-Hang mit zwei unterschiedlichen Gebäudetypen errichtet. Südlich entstanden drei Gebäuderiegel vom Typ P2 mit zur Innenstadt geöffnetem Hofcharakter in 11-geschossiger Ausführung (Fotos 1 bis 5). Nördlich der Straße des Bergmanns entstanden ebenfalls 11-geschossige Gebäude, allerdings vom Typ WBS70 und in L-Anordnung (nach: G. Schumacher; Fotos 6 bis 8) - wobei ein Gebäudesegment bereits abgerissen wurde.

Im Hintergrund auf Bild 1 ist bereits ein Punkthochhaus von der Bebauung an der Johannes-R.-Becher-Straße zu sehen (Siedlung Bieblacher Hang). Inwiefern mit den Blöcken vom Typ P2 verfahren wird ist unklar: Vermutlich wird das neu eingerüstete Gebäude saniert, der Block auf Bild aufgrund des fast Komplettleerstandes eventuell zurückgebaut. Für weitere Informationen wäre ich dankbar!

> zurück


Quellen: siehe hier (TH1)

   & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (08/2015)