Bremen - Leher Feld

Wohnungen errichtet: 1.738 WE

Bauzeitraum: 1960 - 1968


Die Siedlung Leher Feld zeichnet sich durch eine sehr heterogene Bebauung aus. Neben zahlreichen Einfamilienhäusern (Foto 13) wurden zahlreiche gruppierte Zeilen und kleinere Komplexe in unterschiedlichen Teilen der Siedlung eingestreut. Markant sind jedoch die zentral stehenden fünf Hochhausscheiben mit insgesamt 200 Wohneinheiten (Fotos 1 bis 4).

Das Leher Feld war der „Startschuss“ für den Nordosten von Bremen und schließt nördlich mit der Siedlung Lehester Deich ab.

> zurück


Quellen: siehe hier

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (2016)