Hermsdorf - Waldsiedlung

Wohnungen errichtet: 2.076 WE

Bauzeitraum: 1964 - 1973, 1980er-Jahre


In Hermsdorf, westlich von Gera gelegen, wurde um eine Siedlung mit 1.700 WE errichtet (erweitert um weitere 376 WE). Die Industriestadt für elektronische-, holzverarbeitende und keramische Industrie hatte zu Baubeginn ca. 6.000 Einwohner und wuchs auf 11.000 Einwohner (heute: ca. 8.000 Einwohner).

Zentral wurde ein 10-geschossiges Punkthochhaus errichtet (Foto 1), umgeben von diversen 5-geschossigen Riegeln und vier 11-geschossigen Hochhausscheiben (Foto: 5; einmal in Doppelausführung, Foto 4). Zentral liegt ein Nahversorgungszentrum und eine Sportanlage (Foto 3). Der Plan für die Siedlung geht auf H. Sachse, D. Jantke und F. Schmerling zurück.


> zurück (Karte)

> zurück (Liste)


Quellen: siehe hier

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (08/2015)