Jena - Nord (I & II)

Wohnungen ursprünglich errichtet: 3.098 WE

Wohnungen aktuell: unbekannt

Bauzeitraum: 1958 - 1963 (I), 1960 - 1968 (II)


Die Siedlung Jena-Nord konnte ich leider nur von der Aussichtsplattform des JenTowers fotografieren.


Der Abschnitt Nord I wurde mit 1.098 Wohneinheiten durch L. Bortenreuter, K. Sommerer, E. Mauke und V. Stoll  geplant. Es wurden 4- und 5-geschossige Riegel errichtet, wobei ein 10-geschossiges Punkthochhaus als städtebauliche Dominante dient (Bild 1).

Im Abschnitt II folgten dann weitere 2.000 WE, wobei neben L. Bortenreuter, E. Mauke und V. Stoll, nun die Planer E. Lorenz und H. Eckardt bzw. W. Bergner das Kollektiv ergänzten. Wieder wurde auf 4- und 5-geschossige Gebäudetypen zurückgegriffen, dieses Mal jedoch um mehrere 10-geschossige Punkthochhäuser ergänzt (nach: H.-D. Sachse; Erstanwendung in Gera).


> zurück


Quellen: siehe hier

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (02/2014)