Kiel - Mettenhof

Wohnungen ursprünglich errichtet: 6.707 WE

Wohnungen aktuell: 7.200 WE

Bauzeitraum: 1964 - 1975, 1990er-Jahre


Die Siedlung Mettenhof wurde von 1965 bis 1975 mit 6.707 Wohneinheiten im Westen von Kiel errichtet. Sie ist eines von vielen „Musterbeispielen“ für eine neue Stadt, abgetrennt vor der eigentlichen Stadt - mit all ihren heute bekannten Nachteilen (u.a. dichte und hohe Bebauung, abseits der Innenstadt, autogerecht).

Neben den Punkthochhäusern (Foto 3), Komplexen (Foto 10) und Zeilen wurden an den Rändern der Siedlung Einfamilienhäuser errichtet - teilweise in traditioneller, aber auch in Plattenbauweise (Fotos 21 & 22)

Zentral befindet sich ein Einkaufszentrum und der so genannte „weiße Riese“, ein 25-geschossiges Hochhaus, welches auf 22 Etage Wohnungen beherbergt (Fotos 15 & 16).

In den 1990er-Jahren wurde westlich vom Einkaufszentrum eine Ergänzung der Siedlung vorgenommen (Fotos 23 & 24) mit ca. 500 WE.

> zurück


Quellen: siehe hier

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (10/2013)