Leipzig - Schönefeld

Wohnungen ursprünglich errichtet: 5.360 WE

Wohnungen aktuell: 5.068 WE

Bauzeitraum: 1974 - 1976


Die Großwohnsiedlung Schönefeld wurde ab 1974 mit insgesamt 5.360 Wohneinheiten errichtet. Dieses erfolgte mit WBS70 in 5-geschossiger Bauweise und sechs 16-geschossiger Punkthochhäuser in der PH16-Variante „Leipzig“ vom Typ WRB-Erfurt (Bild 6: links original, rechts saniert). Weiterhin wurden auch hier 900 Internatsplätze geschaffen (Bild 4, 8-geschossig, wie auch u. a. in Lößnig). Die Gesamtplanung erfolgte durch A. G. Gross und weitere.


Leider gibt es zu der Siedlung teilweise ziemlich widersprüchliche Angaben  zu errichteten Wohneinheiten, Bauzeitraum und Rückbau.

> zurück


Quellen: siehe hier

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (02/2014)