München -
Hasenbergl Nord & Süd

Wohnungen ursprünglich errichtet: 8.312 WE

Bauzeitraum: 1960 - 1970, 1994 - 2010


Die Großwohnsiedlung Hasenbergl wurde von 1960 bis 1970 mit 5.576 Wohneinheiten errichtet. Ergänzend wurde von 1965 bis 1968 die Siedlung Hasenbergl-Süd (ab Bild 13) mit ihren 1.736 Wohneinheiten errichtet. Neben Punkthochhäusern und Riegeln in traditioneller Bau-weise, wurden vor allem im Süden große Wohnkomplexscheiben errichtet.

1990 wurde für Hasenbergl (Nord) eine Nachverdichtung von 1.000 WE beschlossen und ab 1994 ausgeführt. Aufgrund maroder Bausubstanz wurden zusätzlich viele Gebäude abgerissen und in den letzten Jahren neu gebaut. Insgesamt wurden über 8.300 WE für 26.000 Menschen errichtet. Südlich und östlich wurden und werden noch weitere Siedlungen errichtet.


> zurück


Quellen: siehe hier

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (2010)