Potsdam - Schlaatz

Wohnungen ursprünglich errichtet: 4.500 WE

Bauzeitraum: 1980 - 1987


Die Siedlung entstand auf einem Gebiet, welches extra für den Wohnungsbau trockengelegt wurde. Aufgrund der Problematik unvorteilhafter Untergrundverhältnisse, konnten jedoch nicht alle Gebäude wie geplant errichtet werden. Stattdessen wurden nachträglich in der Siedlung Waldstadt II jene Wohneinheiten nachverdichtet.

Besonders markant sind die zwei Punkthochhäuser im Zentrum und das weitere etwas nördlich ausgerichtete Hochhaus baugleicher Art (Foto 5). Ebenfalls auffällig sind die „Logos“ er jeweiligen Wohnkomplexe, die sich an den Straßennamen orientieren (siehe u.a. Foto 11).


> zurück


Quellen: siehe hier

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (02/2016)