Potsdam - Zentrum Ost

Wohnungen ursprünglich errichtet: 2.578 WE

Bauzeitraum: 1972 - 1981


Sechs 15-geschossige Punkthochhäuser, zwei individuell und 11-geschossig abgewinkelte Winkelblöcke (Fotos 3 bis 6) und 5-geschossige IW73 P-Halle/Potsdam bilden die Bestandteile dieser sehr heterogenen Siedlung nordöstlich des Hauptbahnhofs.

Der Entwurf geht auf W. Berg, H. Görl, P. Weiß und D. Futterlieb zurück. Die 11-geschossigen Gebäude wurden von dem ungarischen Architekten E. Koves konzipiert.



> zurück


Quellen: siehe hier

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (02/2016)