Brandenburg - Nord

Wohnungen errichtet: 6.096 WE

Bauzeitraum: 1959 - 1973


Nach Entwurf des Kollektivs S. Kamke, T. Brandmüller und K. Kerger entstanden 5.256 Wohneinheiten zwischen Innenstadt und der größeren Siedlung Hohenstücken nördlich des Silokanals. Anschließend erfolgte westlich eine Siedlungserweiterung auf insgesamt nun 6.096 WE.

Bis 1966 wurde in 4-geschossiger Großblockbauweise (u.a. Foto 4), danach in Plattenbauweise gebaut - u.a. drei 8-geschossige Wohnscheiben (Foto 6 & 7) und ein Punkthochhaus mit 11 Etagen (Foto 11 & 12).  Im westlichen Teil entstanden mit 800 WE in den 1970er-Jahren ein 11-geschossiger, gewinkelter Wohnblock und mehrere 5-geschossige Riegel vom Typ WBS70 (Foto 8 & 9).

> zurück


Quellen: siehe hier

  & eigene Beobachtungen

Fotos: T. Nagel (06/2015)